Förderverein Olof-Palme-Haus e.V.
Förderverein Olof-Palme-Haus e.V.

Musikpicknicks 2022 

03.07.2022 Marion & Sobo Band

MARION & SOBO BAND

Gypsy Jazz – Global Music – ChansonNEUES

ALBUM „Histoires“

 „Marion & Sobo Band sind wirklich eine Gruppe leidenschaftlicher Musiker, die man eigentlich livegoutieren sollte, denn dass da blitzschnell der Funke überspringt ist sicher. Auf [ihr Album] Histoires ist diese Spiellaune wunderbar eingefangen“ (SWR2). Geboren aus der Begeisterung für das Reisen und für Sprachen erschafft die französisch-deutsch-polnische Band ihren eigenen modernen Stil aus vokalem Gypsy Jazz, globaler Musik und Chanson. Marion & Sobo Band singt und spielt mit viel Charme, Humor, Leichtigkeit und Spielfreude für ein kultur- und generationsübergreifendes Publikum. Mit ihrem neuen Album „Histoires“ (Album der Woche bei WDR3 und SWR2) präsentiert die Marion & Sobo Band ein fesselndes, zugleich verspieltes Album voller Fantasie, Humor und farbiger Musik. Neben ihren Eigenkompositionen interpretieren sie einige Klassiker als Hommage an ihre musikalischen Wurzeln von West- und Ost-Europa zwischen dem französischen Swing der 30er bis hin zu den traditionellen Melodien des Balkan. Farbige Geschichten, erzählt Marion in sechs verschiedenen Sprachen – vom eleganten Französisch bis hin zum märchenhaften Romanes und ebenso bunt und vielfältig ist die musikalische Sprache der Band, die vor allem vom Gypsy Swing „à la Django“ geprägt ist, jedoch ihre Musik wird „mit akrobatischen Soli, Improvisationen und überraschenden Arrangements ins Hier und Heute transformiert“ (Jazzpodium).Das Herz der Bonner Band sind die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant - Preus und der polnische Gitarrist Alexander Sobocinski, genannt Sobo. Er stammt aus Polen, sie stammt aus Frankreich, und die zwei vielgereisten Musiker lernten sich auf einer Jazz-Session in Bonn kennen. Seitdem folgen siegemeinsam mit ihrer Band der Idee, Musik über Schubladen hinweg zu kreieren.

24.07.2022   Esprit de Paris

Esprit de Paris

Die Formation "Esprit de Paris" widmet sich seit 2018 französischen Chansons in Form moderner Adaptionen der großen Klassiker von Jaques Brel bis Yves Montand. Einige Musette-Walzer und Tangos haben ihren Weg in das Repertoire ebenso gefunden wie auch aktuelle französische Songs, zum Beispiel von Zaz.
In den Liedern dreht sich viel um die Liebe, das Schicksal und große Gefühle, in den Konzerten kommt aber auch das Lachen und Mitsingen nicht zu kurz.

Die Sängerin Mirjam Wolf führt das Publikum mit viel Witz und Charme durch den Abend. Musikalisch unterstützt wird sie dabei von Burkhard Rieger am Akkordeon und Stefan Kreuscher am Kontrabass.

14.08.2022  Ein Toast auf Steve Scondo mit der Original

Steve Scondo Band!

Ein Toast auf Steve Scondo mit der Original Steve Scondo Band!

Steve Scondo‘s über 40 jähriges musikalisches schaffen reichte von Auftritten auf dem Pausenhof der Hola gefolgt von legendären Konzerten mit der Hoochie Coochie Blues Band bis hin zu weiteren 15 Jahren on Tour  mit seiner Steve Scondo Band in der auch seine Söhne Leon und Marvin Scondo mitgespielt haben.

Steve lag es immer am Herzen eine gute Stimmung zu verbreiten und in diesem Sinne wird seine Band ein Best-Of aus Steve’s Repertoire auf die Bühne bringen. Neben Songs aus Steve‘s Feder spielt seine Band  auch die Uptempo-Blues-Shuffles und die typischen eigenen Interpretationen von traditionellen und bekannten Songs, für die die Steve Scondo Band bekannt ist.

Besetzung:

Marvin Scondo

Gesang & Gitarre / Christopher Fecher Mundharmonikas & Gesang

Matthias Oberländer Bass & Gesang / Tommy Müller Schlagzeug

21.08.2022   Die Original Blütenweg-Jazzer

Die durch mehr als 1700 regionale, überregionale und internationale Auftritte bekannten
Original Blütenweg-Jazzer haben im Jahr 2019 ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert.
„Original“ steht für die unverwechselbare Art und die teils humorvolle Interpretation
bekannter und weniger bekannter Jazzstandards und verjazzter Oldies.

„Blütenweg“ heißt die Straße in Bensheim, in der sich die Gruppe von begeisterten
Amateurmusikern im Jahr 1979 um Prof. Dr. Bruno Weis formiert hatte.
„Jazzer“ bezieht sich auf den Musikstil der Gruppe: Klassischer Dixieland, Blues, Oldies, Jazz-
Standards und Rock' n' Roll sind geprägt durch die ganz persönliche Handschrift der Musiker,
die sich dieser Musik mit Herz und Seele verschrieben haben. Das sehr umfangreiche
Repertoire wächst beständig weiter.
Zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2004 erhielt die Band den Titel „Botschafter der
Bergstraße“ und wurde anlässlich ihrer Jubiläumsreise zu „Ehrenbürgern von New Orleans“
ernannt.

Weitere Reisen führten die Musiker und ihre vielen Fans zu Konzerten der Band unter
anderem nach Südafrika, Litauen, Irland, Österreich, Polen, Frankreich, Holland, Russland,
Italien, Luxemburg, in die Schweiz und in die Tschechische Republik.
Zu den Touren kamen Auftritte in Hörfunk und Fernsehen ("Der fröhliche Weinberg",
"Bilderbuch Deutschland", „Ferien in Hessen“ usw.) sowie regelmäßige Einladungen zu
überregionalen Jazz-Festivals etwa nach Bingen, Dillenburg, Dresden, Esslingen, Idstein,
Kaiserslautern, Speyer und Worms sowie ins litauische Klaipeda und nach Polessk in
Russland.

Aber auch bei Benefizkonzerten, Firmenjubiläen oder Geburtstagsfeiern sowie in kleiner
Besetzung oder "unplugged" überzeugt die Band mit großer Spielfreude ihre stets
begeisterten Zuhörer.
Die Vielfalt und Professionalität der Truppe bestätigen auch die bislang acht Tonträger, die
die Band im Laufe der Jahre veröffentlich hat. 1991 erschien mit „Dixieland & Oldies“ der
Erstling. Seither folgten „Jazz for fun“, „Die Original Blütenweg-Jazzer und der Stargeiger
Schnuckenack Reinhardt“, „Jazz with friends“, sowie Aufnahmen mit Peter Petrel und eine
Live-CD mit Lew Green aus den USA. Nach der CD „35 Jahre live“ ist als neueste Aufnahme
„40-Jahre OBJ“ erschienen und zuletzt eine DVD vom Mitschnitt eines Konzertes 2020 in der
Kirche „Sankt Georg“ in Bensheim.
Seit 2007 haben die Original Blütenweg-Jazzer einen eigenen Fanclub. Für die inzwischen
mehr als 250 Mitglieder werden regelmäßig besondere Treffen und Veranstaltungen
organisiert.

Musikpicknick- Termine

Die Musikpicknicks finden 4 x im Sommer zu den oben genannten Terminen jeweils sonntags von 11:00  bis 14:00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.  Es tritt jeweils eine andere Band auf. Die Gruppen vertreten die unterschiedlichsten Stilrichtungen. Neben einheimischen Bands treten Musiker aus der Region, aus ganz Deutschland, Europa oder sogar von anderen Kontinenten auf.  Weiterhin baut das Spielmobil eine Hüpfburg und etliche Spielsachen auf. Die Musikpicknicks bieten für alle Generationen etwas. Das Olof-Palme-Haus hat ein treues Stammpublikum, das sich regelmässig zu den Musikveranstaltungen trifft.

 

Hier finden Sie uns

Förderverein Olof-Palme-Haus e.V.

Pfarrer-Hufnagel-Str. 2

63454 Hanau

 

(Montags ist das Haus nicht besetzt)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+496181-249622

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Olof-Palme-Haus e.V.